Im Modul Interaktive Medien erlernen wir pro Semester in mehreren Blockwochen das Handwerk von HTML, CSS & Co. Bereits im ersten Semester mussten wir als Leistungsnachweis eine eigene kleine Website, in Form einer Multimedia Reportage, codieren. Da ich sehr reisebegeistert bin, erstellte ich einen Multimedia Blog über meinen Sprachaufenthalt in Hawaii. 

In dieser Aufgabe ging es vor allem darum sich mit HTML und CSS (sowie teilweise Animationen) vertraut zu machen – Der Inhalt war nicht relevant. Was jedoch auf jeden Fall beachtet werden musste, war «Mobile First». Was heisst das genau? Während früher keine mobilen Geräte auf dem Markt verfügbar waren so wie sie heute sind, baute man auch keine Websites dafür. Heutzutage ist es wichtig dem User die Inhalte einer Website «rensponsive», das heisst benutzerfreundlich für Dekstop sowie Smartphone zu gestalten. Dies ist nicht immer leicht und die «Usability» in diesem Bereich wird immer fortgeschrittener. Das allerwichtigste auf einer «Responsive Website» ist meiner Meinung nach, die Navigation, die ich mit einem Dropdown Menü löste: 

Hier geht’s zum Multimedia Blog. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.